top of page
Suche
  • Anahata Yoga

Vorsätze und Challenges im neuen Jahr


Wir alle kennen es. Im neuen Jahr will ich gesünder leben, in der Karriere durchstarten, genug Zeit für mich, aber auch für meine Freund:innen und Familie und noch diese vielen tollen neuen Gewohnheiten. Wir sind jetzt 2 Wochen im neuen Jahr. Wie geht es dir? Kannst du deine hochgesetzten Ziele verfolgen oder sind sie dir schon längst in den Rücken gefallen?

Ich finde Herausforderungen spannend und sie helfen uns zu wachsen. Aber manchmal führen sie nur noch zu grösserem Stress. Deshalb hier eine kleine Aufgabe für dich: wenn du dir etwas vorgenommen hast an dessen Umsetzung du jetzt arbeitest, frage dich jeweils: warum mache ich das jetzt (zum Beispiel das heutige Video der Yoga Challenge)? Weil mir eine autoritäre Stimme in meinem Kopf das befielt und mich anschreit, warum ich nicht mal das hinkriege? Das ist ja für mich, ich mache das als Self-Care und kriege das nicht hin?

Oder machst du es weil du dich darauf freust, und dich währenddessen und auch danach gut fühlst? Oder wäre es jetzt gerade die grösste Self-Care einfach auf dem Sofa liegen zu bleiben? Auch das kann dir guttun.

Bleibe achtsam. Stecke und verfolge Ziele. Aber behalte dein übergeordnetes Ziel eines zufriedenen und glücklichen Lebens im Kopf. Ist es dazu in dem Moment gerade wichtiger Yoga zu machen/Tagebuch zu schreiben/etwas gesundes zu kochen, oder bräuchtest du jetzt gerade etwas ganz anderes - etwas was du dir vielleicht nicht vorgenommen hast?

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Post: Blog2_Post
bottom of page