Swadhistana Chakra


Diese Woche gehts weiter mit dem Sakralchakra, Swadhistana Chakra. 🐣

Die Themen Genuss, Schöpferkraft, Kreativität, fliessende Energie und Polarität stehen dabei im Zentrum, sowie unsere Verbindung zu uns selbst und dem Fluss des Lebens. Körperlich werden wir uns Hüftöffnern widmen und durch die Asanas fliessen. Ich freue mich auf dich! 🌊


Der folgende Fragebogen kann dir dabei helfen, ein Ungleichgewicht in deinem Sakralchakra aufzuspüren. Kein Fragebogen kann dir die Aufgabe ersparen, ehrlich und wahrhaftig zu sein. Versuche die Fragen so aufrichtig wie möglich zu beantworten.

Schau am Ende, wie oft du a und b angegeben hast. Diese weisen auf einen hohen bis zufriedenstellenden Grad der Ausgeglichenheit hin. Wenn du öfter c oder d hast, deutet dies auf einen gewissen Grad an Unausgeglichenheit hin (ab 2x c oder d)


Bewerte den Grad deiner Zwanghaftigkeit, deiner Sucht und deren BedĂŒrftigkeit in Bezug auf deine ErnĂ€herung (zu viel Essen, SĂŒssigkeiten, ungesundes Essen) oder in Bezug auf Sex. Bitte beziehe in diese Bewertung auch zwanghafte Gedanken und Suchtgedanken mit ein

a) Sehr niedrig

b) Mittel

c) Hoch

d) Extrem hoch


Bewerte den Grad deiner Lebensfreude - ist sie niedrig (morgendliche Depressionen, im Bett bleiben wollen, MĂŒdigkeit, Abgestumpftheit und ein allgmeines GefĂŒhl der Teilnahmslosigkeit) oder hoch (begeister vom Leben, Liebe gegenĂŒber dem Leben und ein unermĂŒdlicher Drang, zu leben und zu experimentieren)

a) Ein sehr hoher Grad der Lebensfreude

b) Mittel

c) Niedrig

d) Sehr niedrig


Bewerte das Mass deiner Lebenskraft: ist sie niedrig (chronische MĂŒdigkeit, SchwĂ€che, ein Schleppen von Ort zu Ort) oder hoch (ĂŒbersprudelnde Energie und endloser Elan)?

a) Ein sehr hoher Grad der Energie

b) Mittel

c) Niedrig

d) Sehr niedrig


Bewerte den Grad deines kreativen Drangs: ist er niedrig (kein kreativer Drang, keine neuen Ideen und kreativen Initiativen) oder hoch (unermĂŒdlicher kreativer Drang, endloser Fluss neuer Ideen und Initiativen)?

a) Sehr ausgeprÀgter kreativer Drang

b) Mittel

c) Niedrig

d) Sehr niedrig


Versuche dir folgendes vorzustellen: Wenn es kein gut oder Böse gÀbe, kein Sollen oder Nicht-Sollen, keine Gesetze und sozialen EinschrÀnkungen, wie anders wÀre dein Leben im Vergleich zu deiner jetzigen Lebensweise?

a) Genau gleich

b) Anders in mancher Beziehung

c) Recht anders

d) Sehr anders


Bewerte das Ausmass deines sexuellen Appetits:

a) Er ist da, aber er erwacht nur als Reaktion auf eine natĂŒrliche gesunde sexuelle Situation

b) Er ist manchmal unausgeglichen; manchmal lÀsst er nach oder nimmt stark zu

c) Er ist zu stark/zu niedrig

d) Er ist extrem stark/extrem niedrig


đŸ˜łâš ïžđŸ€Ș

Ich bin unausgeglichen, was nun? Versuche folgende Denkmuster zu kultivieren:

* versuche Genuss und Mässigung zu vereinen. Halte eine gewisse Mässigung ein, versuche Struktur zu wahren und schaffe dennoch Platz für gute Essen, Kunst etc. - einfach alles im Mass

* sei kreativ! Musikalisch, handwerklich, schriftlich, drücke die Schönheit des Lebens aus

* erlebe den Genuss voll und ganz und lasse ihn anschliessend wieder los: praktiziere Genuss ohne Verhaftung


Chakren - Die sieben Energiekörper der Seele, Shai Tubali

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Ajna Chakra

 

Anahata Yoga

​

Abo-Formular

079 735 14 22

  • Facebook
  • Instagram

©2019 by ANAHATA YOGA.